Den Kursalon-Reigen beenden die Nice Corner Backbones, die dem Publikum mit positiven und freudvollen Songs zum Abschluss eine Art musikalische Motivationstherapie anbieten.

Dem Drive des Bluegrass auf den Fersen und in der Repertoirekiste großer Jazzpioniere wühlend, singen und spielen sie ganz im Sinne ihrer seelenverwandten Ahnen der Blue Ridge Mountains. Steelstringgitarren, Dobro, Mandol, Banjo,

...

,,Tirol Trauma" ist ein Spiel mit Traditionen und Melodien, pointenreich und rhythmisch, liebevoll und kritisch, dabei aber stets augenzwinkernd und immer im Takt.

Dass Tirol mit vielen Klischees behaftet ist, hat nicht zuletzt die Corona-Krise wieder mal gezeigt. Doch die Band ,,Tirol Trauma" staubt den Mief einmal gründlich ab und präsentiert das strahlende Ergebnis live im Stromboli Kursalon.

In der zweiten Folge versucht der Kabarettist Markus Koschuh, Lockdown-Schäden mit Humor und Satire zu heilen

In seinem radikalen Therapieansatz konfrontiert er das Publikum mit nackten und saukomischen Wahrheiten. Frei nach dem Motto: Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung!

Ein feierlicher Abschied mit Funk, Jazz und Neujahrsansprache

Bei der (vorläufig) letzten Ausgabe begrüßen der misanthropische Herr Inventar, die optimistische Die Jane und der neunmalkluge Ober Gscheit die Band ,,Drei4telSiebme". Mit kreativ und dynamisch interpretiertem Funk und Jazz läutet die erfrischend quirlige Formation bereits das kommende Jahr ein.

 

Online Weihnachtskränzchen mit Livemusik und DJs

Daheimbleiben müssen heuer auch alle am 25. Dezember, an dem normalerweise DJ the Waz exp. gemeinsam mit DJ Enne und Jochen Hampl zur ultimativen Soundkillaz-X-Mas-Party ins Stromboli laden. Auch das für den 5. Dezember geplante Adventkränzchen mit Dubaware Soundsystem fiel dem Corona-Krampus zum Opfer. Weihnachten ganz ohne Stromboli-Feier? Das

...

Psychedelischer Antidepressions Abend

Am Dienstag vor Heiligabend, an dem normalerweise die Gäste zum vorweihnachtlichen Antidepressions-Trinken an die Stromboli-Bar kommen, geben sich heuer nur der misanthropische Herr Inventar, die optimistische Die Jane und der neunmalkluge Ober Gscheit  dem Weihnachtsblues hin.

Das etwas andere Weihnachtskonzert

Mittlerweile weihnachtet es schon sehr hinter den verschlossenen Stromboli-Türen, wo der misanthropische Herr Inventar, die optimistische Die Jane und der neunmalkluge Ober Gscheit einen Lockdown-Haushalt bilden.

Der Mönch mit der Tuba trifft auf den Lockdown-Haushalt

Bei der zweiten Ausgabe trifft TubAffinity, Gewinner von zwei Grazer Kleinkunstvögeln (Publikumsvogel und E-Steiermark-Kleinkunstvogel 2019), auf das illustre Trio des „Stromboli Survival Clubs“. Live zugeschaltet aus seinem Heimstudio in Wien lädt er die Zuseher*innen ein in seine Welt voller Gegensätze, Absurditäten und einer guten Prise

...

Mit Jochen Hampl, Juliana Haider, Samuel Plieger, Siggi Haider

Die Gäste des ersten "Stromboli Survival Clubs" könnten passender nicht sein! Vom ersten Lockdown inspiriert und wegen des kulturellen Stillstandes seit November leider noch immer noch nicht zur Aufführung gebracht, steht das Projekt ,,Lockdown Paradise" seit Herbst in den Startlöchern.

Unterstütze das Stromboli ...

... und lass die leeren Kassen trotz Corona klingeln mit:

  

  • einem fiktiven Bier
  • einer fiktiven Eintrittskarte für unser Onlineprogramm
  • einem fiktiven Schmiergeld (um für eine ausverkaufte Veranstaltung doch noch eine Eintrittskarte zu bekommen)

 

mit Überweisung:
IBAN AT 28 3636 2000 0008 6991

mit Paypal oder Kreditkarte:

 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.