Im Kreislauf der Seile
Mit Jochen Hampl, Juliana Haider, Samuel Plieger, Siggi Haider
Gefördert durch ein Covid-19-Arbeitsstipendium des Landes Tirol


Absam____ Axams. Zwei MusikerInnen Haushalte spiegeln das Auf und Ab des Frühlings 2020.

Eine Seilschaft an den Schnittstellen von Lesung, Musik und Performance ...

Der Lockdown, bzw die Quarantäne mit anschließender Ausgangsbeschränkung betrug genau 29 Tage. Das entspricht in etwa der Zeit, die der Mond von Neumond bis Neumond benötigt. Dabei durchwandert er vier Phasen: Neumond, zunehmender Mond, Vollmond, abnehmender Mond.

 

Die Künstler*innen verarbeiten diese Zeit primär ebenfalls in vier Phasen:
Erleichterung, Staunen, Wut und Rückzug.
Diese vier Phasen münden unausweichlich in eine übergeordnete fünfte Phase der Kreisläufe von Leben und Tod, Gut und Böse, Ebbe und Flut.
Die Phase fünf umspannt die Evolution, beschleunigt durch Herausforderung.

 

In Lockdown Paradise wird improvisiert, strukturiert, gelacht, geflucht und geliebt.
Kletterseile werden eine Rolle spielen, ausgerollt, oder nicht. Wer weiß das schon.
Verrückt, wie wir sind. Evolution findet statt. Permanent.

„März kommt vom lateinischen Monatsnamen Martius, benannt nach dem Kriegsgott Mars. Na, also, dann kein Wunder, wenn es kracht. Nur die Menschen können so dumm sein und den Frühlingsbeginn nach einem Kriegsgott benennen. Völlig bescheuert ...“


Jochen Hampl: Idee, Bass, Performance
Samuel Plieger: Beatboxing
Juliana Haider: Keys, Saxophon, Performance
Siggi Haider: Akkordeon, MIDI-Akkordeon


Weitere Vorstellung: Fr 6.11.20 · 20.30 Uhr

.
 
 
 
 

Kartenreservierung

Wenn eine Veranstaltung ausverkauft ist, geben wir das auf der Website bekannt. Solange das Formular online ist, können Karten für den gewünschten Termin reserviert werden.
bitte so eingeben: xxxx-xxxxxxxxxx z.B. 0650-123456789
Bei Bedarf werden sich MitarbeiterInnen vom Flüchtlingsheim bei mir melden.
Spamschutz
Bitte unbedingt folgende Erklärung bestätigen, sonst wird die Anmeldung als Spam eingestuft und nicht zugestellt.
Achtung
Nur wenn nach dem klicken auf "reservieren" eine Bestätigung erscheint, war die Anmeldung erfolgreich.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

ECKDATEN:

 

Datum

Donnerstag, 05.11.20
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

 

weitere Aufführungen

Fr 6.11.20 · 20.30 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

Eintritt: je nach Corona-Geldbörsl zwischen EUR 7,00 und EUR 15,00
Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 19 zahlen generell € 7,00.
Zugewiesene Sitzplätze für Besucher*innen bzw. Besucher*innengruppen.
Einteilung und Zuweisung erfolgt vor Ort.

 

Safer Stromboli
Veranstaltungen in Corona-Zeiten

  • Bei allen Veranstaltungen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch auf den Sitzplätzen. (Bitte Mund-Nasen-Schutz mitbringen)
     
  • Bei Veranstaltungen gibt es keinen Ausschank im Lokal (unser Gastgarten bleibt bei Veranstaltungen geöffnet - maximal bis 22:00 Uhr).
  • Zu Personen, die nicht zum gemeinsamen Haushalt oder zur eigenen Besucher*innengruppe gehören, ist ein Mindestabstand von einem Meter im gesamten Lokal- und Veranstaltungsbereich einzuhalten. Das gilt für den Innen- und Außenbereich

  • Als Besucher*innengruppe gilt eine Gruppe von max. 6 Personen (plus minderjährige Kinder), die gemeinsam eine Veranstaltung oder das Lokal besucht. Die Besucher*innengruppe verzichtet freiwillig untereinander auf den Abstand von 1 m.

  • Besucher*innen von Veranstaltungen werden anhand der Reservierungsliste registriert. Die Einteilung der Sitzplätze erfolgt vor Ort.
  • Wir empfehlen regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände

  • Wir bitten Personen, die krank sind oder Anzeichen von Krankheit verspüren, nicht an Veranstaltungen teilzunehmen oder unsere Bar zu besuchen. Falls Tickets reserviert sind, bitten wir uns in diesem Falle kurz per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Bescheid zu geben.

 

Da wir derzeit die Besucher*innenzahlen stark limitieren müssen, empfehlen wir, rechtzeitig über das Online-Formular Plätze zu reservieren.


0
0
0
s2smodern

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.