im Rahmen der Haller Demokratiewoche

Geschichte und Aktualität von Frauenbewegungen und Feminismus sind zentral für die Demokratisierung der Gesellschaft. Sie sind jedoch bis heute nicht im kollektiven Gedächtnis verankert – weder in Schulbüchern noch in der medialen Öffentlichkeit.

Vor diesem Hintergrund stellt die Wanderausstellung feminism loaded zentrale Themen wie Gewalt gegen Frauen, Einkommensdiskriminierung, Pflege und Sorgearbeit, die Unterscheidung Sex-Gender oder geschlechtsspezifische Rollenbilder zur Diskussion und vermittelt Denkanstöße.

Die Ausstellung wird an 3 Orten gezeigt: Jugendhaus park in, Begegnungscafé in der Krippgasse 9 sowie im Kulturlabor Stromboli. Die Ausstellung kann mit Führungen besichtigt werden. Der Beginn der Führungen ist im Jugendhaus park in am Do, 21.03., 18.00-21.00 Uhr (für Erwachsene).
Neben dieser ersten Führung am 21.03. werden  am  Samstag, 23.03. von 16:00-18:00 Uhr zwei Führungen für Erwachsene angeboten und am Montag, 25.03. zwei Führungen für Schulklassen ab der 9. Schulstufe.

Die Ausstellung wurde konzipiert und umgesetzt vom Verein AEP – Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft und mitfinanziert durch die ÖGPB – Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung

 

Weitere Infos:
https://aep.at/feminism-loaded-wanderausstellung/

 

 

 
 
 
 
 

Kartenreservierung für Führung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ECKDATEN:

 

Führungen:

21.03.19: 18:00-20:00 für Erwachsene
23.03.19: 16:00-18:00 für Erwachsene

25.03.19: 09:00-13:00 für Schüler

 

Freie Besichtigung:

21.03. bis 29.03.19
zu den Öffnungszeiten der Ausstellungsorte

 

Orte:
Jugendhaus park in, Thurnfeldgasse 10, Hall in Tirol

Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, Hall in Tirol

Begegnungscafé, Krippgasse 9, Hall in Tirol

 

Eintritt

frei

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.