Das etwas andere Weihnachtskonzert

Mittlerweile weihnachtet es schon sehr hinter den verschlossenen Stromboli-Türen, wo der misanthropische Herr Inventar, die optimistische Die Jane und der neunmalkluge Ober Gscheit einen Lockdown-Haushalt bilden.

Sie wissen aber nicht so richtig, wie sie das Weihnachtsfest heuer gestalten sollen, zwei der drei sind zudem ausgesprochene Weihnachtsmuffel. Deshalb haben sie sich für diesen Abend Whyrauch, eine musikalische Selbsthilfegruppe für Weihnachtsgeschädigte, geladen. Sie erhoffen sich wertvolle Tipps und Überlebensstrategien rund um die heuer besonders stille Jahreszeit und freuen sich natürlich auch auf das etwas andere Weihnachtskonzert. Das Ensemble besteht aus Klarinette, Bassklarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Didgeridoo, Akkordeon, Gitarre, Kontrabass und Perkussion und interpretiert Weihnachtsmusik aus aller Welt auf eigene Art.

Helmut Sprenger (Klarinette), Martin Flörl (Trompete), Wolfgang Peer (Akkordeon), Christoph Stock (Gitarre), Walter Singer (Bass), Gerhard Gruber (Drums)

 
 
 

Unterstütze das Stromboli ...

... und lass die leeren Kassen trotz Corona klingeln mit:

  

  • einem fiktiven Bier
  • einer fiktiven Eintrittskarte zu einer Veranstaltung, die es eventuell auf Facebook und Instagram virtuell gibt
  • einem fiktiven Schmiergeld (um für eine ausverkaufte Veranstaltung doch noch eine Eintrittskarte zu bekommen)

 

mit Überweisung:
IBAN AT 28 3636 2000 0008 6991

mit Paypal oder Kreditkarte:

 


 

Eckdaten:

Der Live-Stream findet zum angekündigten Termin auf unserer Facebook-Seite statt. Nach der Veröffentlichung steht das Video weiterhin dort sowie auch auf unserer Website und auf YouTube zur Verfügung.

 

Hinter den verschlossenen Türen des Kulturlabor Stromboli brodelt es auch in der neuen Normalität: Vom 10. bis zum 28. Dezember läuft der ,,Stromboli Survival Club" mit ansteckender Live-Musik und keimfreien Bar-Gesprächen. Ein Online-Lockdown-Projekt für alle Daheimgebliebenen. Also für alle.

 

 

 

0
0
0
s2sdefault

Unterstütze das Stromboli ...

... und lass die leeren Kassen trotz Corona klingeln mit:

  

  • einem fiktiven Bier
  • einer fiktiven Eintrittskarte zu einer Veranstaltung, die es eventuell auf Facebook und Instagram virtuell gibt
  • einem fiktiven Schmiergeld (um für eine ausverkaufte Veranstaltung doch noch eine Eintrittskarte zu bekommen)

 

mit Überweisung:
IBAN AT 28 3636 2000 0008 6991

mit Paypal oder Kreditkarte:

 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.