Ein Lesebühnenabend mit Svenja Gräfen und Tex Rubinowitz

Svenja Gräfen, geboren 1990, ist Autorin, Bloggerin und Poetry Slammerin und lebt in Leipzig. Im April 2017 erschien ihr Debütroman ,,Das Rauschen in unseren Köpfen", in dem sie den unterschiedlichen Gründen nachgeht, aus denen Beziehungen eingegangen werden und der Frage, was passiert, wenn sich ein Part der Beziehung verändert. Sie mag Feminismus, das Internet, Pizza und Kommasetzung.

Tex Rubinowitz, geboren 1961, ist Autor, Cartoonist und Songcontest-Spezialist und lebt in Wien. Er ist u.a. als Mitbegründer der Band ,,Mäuse", für die Romane ,,Ramses Müller",  ,,Irma" und ,,Lass mich nicht allein mit ihr" und seine Rolle im Spielfilm ,,Before Sunrise" von Richard Linklater bekannt. 2004 gewann er beim Bachmann-Wettschwimmen, 2014 wurde er für seinen Text ,,Wir waren niemals hier" mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet.

 
 
 
 

Kartenreservierung

keine Reservierung notwendig

 

ECKDATEN:

 

Datum

Donnerstag, 22.02.18
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

freiwillige Spenden
Sitzplätze, freie Platzwahl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.