Erholungs-Trip für Hirn und Seele

Kann es denn sein, dass sich ein völlig unvorbereiteter Schauspieler, ohne Stück und eingelerntem Text und ohne Probe auf die Bühne stellt, zwei Stunden lang das ausverkaufte Theater unterhält und das Publikum bis zum Schluss davon überzeugt ist, dass hier alles nach Plan läuft? 
Kann es sein, dass sich der gleiche Kleinkunstabend unter dem Titel „Regenerationsabend“ dann mehr als zehn Jahre lang wiederholt und das Publikum fallweise bekundet: „Das ist das Beste, dass Sie jemals gemacht haben Herr Düringer?“

Kann es sein, dass sich der Schauspieler auch 30 Jahre danach noch an den ungeschriebenen Text von damals erinnert und die Gschichtln vom Heiligen Abend in Favoriten, Motorradrennen im Wienerwald, vom am Glatteis tanzenden Jeep und den ersten langweiligen Stunden am Burgtheater zu neuem Leben erweckt und obendrein noch neue Anekdoten zu erzählen hat?

Genauso wird es sein! Bei Roland Düringers „Regenerationsabend 2.0“, einem Labsal für Hirn und Seele, den es ohne Hermann Maier nie gegeben hätte. Neugierig? Gut so!


Biographisches:

Roland Düringer ist als Schauspieler und Kabarettist einem breiten österreichischen Publikum bekannt. Sein Film „Hinterholz 8“ gilt nach wie vor als erfolgreichste österreichische Kinoproduktion, er selbst wurde mit der „Goldenen Romy“ ausgezeichnet. Weitere Erfolge waren Filme wie „Muttertag“, „Poppitz“ oder „Die Gipfelzipfler“ sowie die Fernsehserie „MA2412“.

Seine ersten Kabaretterfolge feierte Roland Düringer mit der Gruppe „Schlabaret“ und u.a. den Programmen „Atompilz von links“ und „Sein und Schwein“. Auf seine Soloprogramme wie „Die Benzinbrüder“ und „Viertelliterklasse“ folgte eine Vortragstrilogie, die er im Programm „Weltfremd“ noch einmal zusammenfasste. Nach seinem 13. Soloprogramm „Africa Twinis“, einem Hörspiel mit Licht, bringt Roland Düringer nun seinen „Regenerationsabend“ wieder auf die Kleinkunstbühnen.

www.dueringer.at

 
Foto: Sojka
Foto: Gelles
 
Foto: Künstler
 

Kartenvorverkauf Kartenreservierung

 

 

 

Reservierungsanfragen,
ausschließlich für

 

--> Stromboli-Reisepass-Inhaber:innen

--> Hunger auf Kunst und Kulturpass-Inhaber:innen

 

 

 

ECKDATEN:

 

Datum

Mittwoch, 15.03.2022
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

 

 

weitere Aufführungen

Do 16.03.22 20:00
ROLAND DÜRINGER: „REGENERATIONSABEND 2.0“

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

VVK € 25,00 / 22,00 (erm.)
AK € 28,00 / 25,00 (erm.)

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.