Liedermacher unter sich

Poetisch-musikalische Reise mit Simon Kräutler, Wilfried Rogl, Stefan Wolf und Ewald Brandstätter
Hier Franz Schubert, der Schöpfer des romantischen Lieds, der mit gerade einmal 31 Jahren starb und der Welt dennoch eine Fülle an unvergesslichen Kompositionen hinterlassen hat. Dort  Herbert Grönemeyer, einer der bedeutendsten Liedermacher unserer Zeit, der in unnachahmlicher Weise Liebe, Leid und Leben in Melodien gießt, die ins Herz und in die Seele dringen.
 

Aber was wäre gewesen, wenn der Schubert mit dem Herbert gemeinsame Sache gemacht hätte? Dieser Frage gehen die Musiker Simon Kräutler, Wilfried Rogl, Stefan Wolf und Ewald Brandstätter auf den Grund: In ,,Schubert meets Grönemeyer" schafft das Quartett eine Verbindung zwischen den beiden Ausnahme-Komponisten, die zeitlich zwar 150 Jahre auseinander liegen, sich inhaltlich aber doch näher sind, als man glauben könnte.
Neben herkömmlichen Interpretationen von Schubert-Liedern und Grönemeyer-Ohrwürmern darf man sich an diesem Abend auch auf musikalische Experimente freuen: Da klingt Schubert plötzlich jazzig, während Grönemeyer klassisch aus der Zeit fällt. Und weil Musik keine Grenzen kennt, wird es auch eine Symbiose der beiden im Quartett geben. Diese musikalische Winterreise kann man eigentlich nur lieb haben.


Besetzung:
Simon Kräutler (Gesang); Wilfried Rogl (Gesang); Stefan Wolf (Gitarre); Ewald Brandstätter (Klavier)

https://www.inntimemusic.com/%C3%BCber-uns/
https://thegang.at/

.
 
Foto: KünstlerIn
 
 
 
 

Kartenvorverkauf

 

Risikofreier Ticketkauf in Zeiten von Corona: Sollte die Veranstaltung coronabedingt nicht stattfinden können, werden die Tickets automatisch zurückerstattet. Bei einer Verschiebung besteht die Wahl zwischen dem neuen Termin oder der Rückgabe der Karten.

 

Reservierungsanfragen,
ausschließlich für

 

--> Stromboli-Reisepass-Inhaber:innen

--> Hunger auf Kunst und Kulturpass-Inhaber:innen

 

 

ECKDATEN:

 

Datum

Donnerstag, 24.02.2022
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

VVK EUR 15,00/12,00 (erm.), AK EUR 18,00/15,00 (erm.)
Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00.

 

Coronaregeln

Zutritt zur Veranstaltung mit 2-G-Nachweis und Lichtbildausweis.

Weitere Informationen zu allen aktuellen Corona-Maßnahmen hier.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.