One-Man-Orchestra mit einem Ohr für die Natur

Der experimentierfreudige Musiker und Komponist Manu Delago, der im vergangenen Frühjahr mit seiner ,,ReCycling Tour" auch im Kulturlabor Stromboli für Aufsehen und nachhaltigen Nachhall gesorgt hat, präsentiert mit ,,Environ Me" nun sein erstes audiovisuelles Soloprogramm.

Nach mehreren internationalen Tourneen mit Björk, Olafur Arnalds, dem ,,Cinematic Orchestra" und Anoushka Shankar sowie der Realisation des preisgekrönten Musik- und Bergfilms ,,Parasol Peak" verwandelt sich der bereits für einen Grammy nominierte Künstler in ein One-Man-Orchestra.
Angesiedelt zwischen ambienter Elektronik und Neoklassischer Musik verschmelzen Manu Delagos akustische Percussion-Instrumente mit elektronischen Beats und Klängen aus unserer Umwelt. Faszinierende Visualisierungen mit den Sounds von Wasser, Feuer, Fauna, Fortbewegung, Wind und unserer Umgebung beschallen den Konzertsaal und lassen ein Gesamtkunstwerk für Ohren und Augen entstehen.
,,Seit sehr vielen Jahren pendle ich zwischen dem urbanen London und den Tiroler Alpen und mit meinem Projekt ,Environ Me' wollte ich mehr Bewusstsein für unsere unmittelbare Umgebung schaffen. Als Musiker gelingt mir das am einfachsten durch Klänge, die ich bei abenteuerlichen Ausflügen in die Natur einspielte und in meine Kompositionen integrierte. Für meine zwei letzten Projekte ,Parasol Peak' und ,Circadian' arbeitete ich mit größeren Ensembles und komplett akustisch. Auf meinem neuen Album ,Environ Me' verschmelzen die Klänge unserer Umwelt mit elektronischer Musik - immer mit höchster Wertschätzung unserer Natur bedacht." (Manu Delago)

Biographisches:
Der gebürtige Innsbrucker Manu Delago stammt aus einer Musikerfamilie und saß schon als Zweijähriger am Schlagzeug. Er studierte in Innsbruck und London klassisches Schlagwerk und Jazz-Schlagzeug und machte sich parallel dazu als Handpan-Pionier einen Namen. 2007 nahm die Karriere des Wahl-Londoners gehörig Fahrt auf: Indie-Sängerin Björk sah ihn auf einem millionenfach angeklickten YouTube-Video Handpan spielen und engagierte ihn als Schlagzeuger für ihre Welttournee. In der Folge war Delago auch mit dem ,,London Symphony Orchestra" oder Sitar-Spielerin Anoushka Shankar auf Tour: Ihr Grammy-nominiertes Album ,,Land of Gold" trägt die Handschrift des Tirolers, der seit frühester Jugend mit den unterschiedlichsten Bands zusammen gearbeitet hat. Mit ,,Living Room" und ,,Handmade" hat Delago auch zwei eigene Ensembles gegründet und ist zudem als Solokünstler erfolgreich.


Aufsehen erregte der gefeierte Musiker und Komponist zuletzt im Frühjahr 2021 mit seiner nachhaltigen und umweltfreundlichen ,,ReCycling Tour", deren Auftakt im Kulturlabor Stromboli über die Bühne ging.

 
Impressionen von Manu Delagos ,,ReCycling Tour:
 
Foto: Rainer
Foto: Rainer
 
Foto: Rainer
 

Kartenvorverkauf

Risikofreier Ticketkauf in Zeiten von Corona: Sollte die Veranstaltung coronabedingt nicht stattfinden können, werden die Tickets automatisch zurückerstattet. Bei einer Verschiebung besteht die Wahl zwischen dem neuen Termin oder der Rückgabe der Karten.

 

Reservierungsanfragen,
ausschließlich für

 

--> Stromboli-Reisepass-Inhaber:innen

--> Hunger auf Kunst und Kulturpass-Inhaber:innen

 

 

 

ECKDATEN:

 

Datum

Dienstag, 09.03.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

 

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

VVK EUR 18,00 / 15,00 (erm.)
AK EUR 21,00 / 18,00 (erm.)
Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00.
 

 

Coronaregeln

Zutritt zur Veranstaltung mit 2-G-Nachweis und Lichtbildausweis.

Weitere Informationen zu allen aktuellen Corona-Maßnahmen hier.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.