Mit Yasmo, Agnes Maier, Rebecca Heinrich, Silke Gruber, Katrin ohne H, Käthl, Roswitha Matt

Sieben Poet*innen stürmen am Frauenkampftag 2021 die Stromboli-Online-Lesebühne, um feministische und queer-feministische Texte zu performen.

 

Mit dabei sind die Lokalmatador*innen der Tiroler Slam-Szene Rebecca Heinrich, Silke Gruber, Katrin ohne H, Käthl und Roswitha Matt, die 2020 mit dem Förderpreis des Tiroler Poetry Slam Preises ausgezeichnet wurde. Per Video zugeschalten werden die bekannte österreichische Slam-Performerin und Rapperin Yasmo sowie die zweifache steirisch-kärntnerische Slam-Landesmeisterin Agnes Maier.
Allesamt wortstarke Autor*innen, die sich mit feministischen und queeren Themen auseinandersetzen und sich durch ihre Texte und Bühnen-Performances gleichermaßen auszeichnen.

 
 
 
 

Unterstütze das Stromboli ...

... und lass die leeren Kassen trotz Corona klingeln mit:

  

  • einem fiktiven Bier
  • einer fiktiven Eintrittskarte für unser Onlineprogramm
  • einem fiktiven Schmiergeld (um für eine ausverkaufte Veranstaltung doch noch eine Eintrittskarte zu bekommen)

 

mit Überweisung:
IBAN AT 28 3636 2000 0008 6991

mit Paypal oder Kreditkarte:

 


 

ECKDATEN:

 

Datum

Montag, 8.3.21
Beginn: 20:00 Uhr

 

Ort

Online

 

Eintritt

Unterstützen - Spenden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.