Familienkonzert
Suli Puschban und die Kapelle der Guten Hoffnung (D)

Ausgezeichnet mit dem GEMA-Musikautorenpreis 2019

Eine Superheldin, die alle rettet, ein Kopf voller Träume, eine Reise übers Meer, ein Holzwurm in seinem Zuhause.

Suli Puschban macht Lieder, die direkt um die Lebenswelt der Kinder kreisen, die sie bei ihrer Arbeit an Berliner Schulen kennenlernt. Sie will Kinder zum Nachdenken anregen, zu Toleranz, Vielfalt und Anderssein ermutigen.

,,Rette mich!!!" ist das vierte Album, das Suli Puschban in die Welt bringt, und das zweite, das in Zusammenarbeit mit der Kapelle der guten Hoffnung entstanden ist.

Maike Scheel (Bass), Mathias Kastner (E-Gitarre), Hannes Dullinger (Drummer) und Suli Puschban haben die Lieder in ihrer bestechenden, kraftvollen und sensiblen Art arrangiert und eingespielt.

Dauer: ca. 50 min.

https://www.sulipuschban.com/
 

 
 
 

Kartenreservierung

Wenn eine Veranstaltung ausverkauft ist, geben wir das auf der Website und am Anrufbeantworter bekannt. Solange das Formular online ist, können Karten für den gewünschten Termin reserviert werden.
bitte so eingeben: xxxx-xxxxxxxxxx z.B. 0650-123456789
Bei Bedarf werden sich MitarbeiterInnen vom Flüchtlingsheim bei mir melden.
Spamschutz
Bitte unbedingt folgende Erklärung bestätigen, sonst wird die Anmeldung als Spam eingestuft und nicht zugestellt.
Achtung
Nur wenn nach dem klicken auf "reservieren" eine Bestätigung erscheint, war die Anmeldung erfolgreich.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

ECKDATEN:

 

Datum

Samstag 07.11.20
Einlass: 14.45 Uhr
Beginn: 15.00 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

EUR 7,00 (Einheitspreis für Groß und Klein)
Zugewiesene Sitzplätze für Besucher*innen bzw. Besucher*innengruppen.
Einteilung und Zuweisung erfolgt vor Ort.

 

Altersempfehlung

5+

 

Safer Stromboli
Veranstaltungen in Corona-Zeiten

  • Beim Betreten und Verlassen des Veranstaltungsraums ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Zu Personen, die nicht zum gemeinsamen Haushalt oder zur eigenen Besucher*innengruppe gehören, ist ein Mindestabstand von einem Meter einzuhalten.
  • Besucher*innengruppe sind Menschen, die gemeinsam eine Veranstaltung besuchen und freiwillig untereinander auf den Abstand von 1 m verzichten. Die Gruppengröße ist nicht limitiert.
  • Die Besucher*innengruppen werden von uns registriert.
  • Wer krank ist oder Anzeichen von Krankheiten aufweist, darf nicht an den Veranstaltungen teilnehmen.
  • Da wir derzeit die Besucher*innenzahlen stark limitieren müssen, empfehlen wir, rechtzeitig über das Online-Formular Plätze zu reservieren.

0
0
0
s2smodern

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.