METROMONK - US Tour - Farewell Show
feat. Manu Delago, Isabella Kurz

Der gefeierte Hang- und Percussion-Spieler, Produzent und Komponist Manu Delago veröffentlicht sein drittes Soloalbum: Auf ,,Metromonk" dringt der für seinen einzigartigen musikalischen Ansatz gefeierte Musiker in immer neue Klangregionen vor und erkundet dabei die unterschiedlichsten Stimmungen und Dynamiken. Indem er das Hang auf immer neue Arten spielt und bearbeitet, stehen die vielen Stimmen und Sounds dieses außergewöhnlichen Instruments dieses Mal klar im Mittelpunkt seiner Kompositionen, die sonst nur dezent von Beats und vereinzelten Akustikinstrumenten eingerahmt werden.
 

Während er auf seinem Vorgängeralbum auch verstärkt auf Synthesizer-Sounds, elektronische Produktionen und eine Vielzahl von anderen Instrumenten gesetzt hatte, rückt Delago auf ,,Metromonk" sein virtuoses Hang-Spiel wieder vermehrt in den Mittelpunkt.

,,Ich wollte Klanglandschaften kreieren, die elektronisch klingen, dabei allerdings komplett live eingespielt sind und sich dementsprechend auch organisch und menschlich anfühlen", so der Kommentar von Delago.

Mit den neuen Tracks knüpft Delago zugleich an seine jüngsten Erfolge an: Erst 2015 wurde sein ambitioniertes zweites Album ,,Silver Kobalt" von etlichen Kollegen und Tastemakern regelrecht mit Lob überschüttet, als sich unter anderem Tom Ravenscroft und Don Letts von BBC 6Music genauso begeistert zeigten wie Alex Lester, Nitin Sawhney und Jamie Cullum (alle BBC 2), wobei letzterer ihn sogar für eine exklusive Session in die Maida Vale Studios holte. Obendrein war der Wahl-Londoner in der Zwischenzeit abermals mit etlichen Schwergewichten der internationalen Musikwelt im Studio: Unter anderem machte er Aufnahmen mit Björk (und unterstützte sie auch live), sprang als Percussionist für The Cinematic Orchestra ein und arbeitete noch enger mit Anoushka Shankar zusammen.

Live teilt sich Manu Delago die Bühne mit seiner Langzeitkollaborateurin Isa Kurz (vocals, violin & keys). Die beiden MusikerInnen finden sich in einem ausgeklügelten Zusammenspiel und versprechen ein akustisches Erlebnis zwischen treibenden Rhythmen und sphärischer Klangschönheit. Die Virtuosität und Vielfältigkeit der beiden Multiinstrumentalisten macht ein Konzert zu einem unverzichtbaren Pflichttermin!

 

,,Amazing percussionist and Hang player" - Björk

,,Intriguingly beautiful... A mercurial sound indeed" - DJ Mag

,,An incredible musician in everything he plays" - Nitin Sawhney

,,A masterful and sensitive musician" - The Telegraph

 
 

Kartenreservierung

Wenn eine Veranstaltung ausverkauft ist, geben wir das auf der Website und am Anrufbeantworter bekannt. Solange das Formular online ist, können Karten für den gewünschten Termin reserviert werden.
bitte so eingeben: xxxx-xxxxxxxxxx z.B. 0650-123456789
Bei Bedarf werden sich MitarbeiterInnen vom Flüchtlingsheim bei mir melden.
Spamschutz
Bitte unbedingt folgende Erklärung bestätigen, sonst wird die Anmeldung als Spam eingestuft und nicht zugestellt.
Achtung
Nur wenn nach dem klicken auf "reservieren" eine Bestätigung erscheint, war die Anmeldung erfolgreich.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

ECKDATEN:

 

Datum

Montag 16.4.18 - 20.30 Uhr
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

EUR 18,00 / 15,00 (erm).
Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Stromboli-Mitglieder, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 19 zahlen generell € 7,00.
Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

0
0
0
s2smodern