Ein Valentins-Abend mit Safiye Can und Robert Prosser

Lyrik zum Valentinstag! Einen passenderen Ersatztermin hätten wir für den Abend, den wir im Oktober 2016 leider absagen mussten, nicht finden können.

Safiye Can wurde als Kind tscherkessischer Eltern in Offenbach am Main geboren. Ihre Gedichte wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Veröffentlichungen unter anderem: „Rose und Nachtigall” (Verlag Größenwahn, 2014) und „Diese Haltestelle hab ich mir gemacht” (Verlag Größenwahn, 2015).

Robert Prosser lebt in Alpbach und Wien und hat diverse Aufenthalte in Asien, der arabischen Welt und England hinter sich. Er veröffentlichte zuletzt den Roman „Geister und Tattoos” (Klever, 2013) sowie als Mitherausgeber „Lyrik von Jetzt 3” (Wallstein, 2015).  

Beide AutorInnen zeichnet nicht nur ihr literarisches Schaffen, sondern auch ihre eindrucksvolle Bühnenperformance aus.

Durch den Abend führt fragend und einführend Martin Fritz.

 

www.robertprosser.at
www.safiyecan.de

 
 
 
 

Kartenreservierung

keine Reservierung notwendig

 

ECKDATEN:

 

Datum

Dienstag 14.02.17
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

freiwillige Spenden

0
0
0
s2smodern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen