Kulturverein Grammophon zu Gast im Stromboli

Mit ihrem Album „Undeniable/Irresistible“ legten die sechs Steyrer ihre endgültige Reifeprüfung ab, um im Orchester der ganz Großen mitzuträllern.

Die ersten zehn Sekunden des minimalistischen Kleinods „The Shore“ etwa machen deutlich, wohin sich das Raumschiff Catastrophe & Cure hinbewegt: zwischen Late-Michael-Jackson-Gedächtnis-Beats und einer verträumt schwelgerischen Gesangslinie bilden Gitarrenflächen und Synthlandschaften eine Dichotomie aus Harmonie und Melancholie.


Die sechs sind besessene Musiker, die sich Monate über den richtigen Gitarrensound oder den passenden Synth unterhalten. Akribische Arbeiter, die ihren Schweiß und ihr Blut dafür geben, das Studio des Produzenten selbst zu bauen, um daraufhin ihr Album einzuspielen. Tüftelnde Texter, die Intimität und fragile Bilder zulassen, in denen man sich fallen lassen kann, Verständnis findet.

 

 
 
 
 
 

Kartenreservierung

keine Reservierung notwendig

 


Fahrdienst Flüchtlingsheim

Bei Bedarf werden sich MitarbeiterInnen vom Flüchtlingsheim bei mir melden.
bitte so eingeben: xxxx-xxxxxxxxxx z.B. 0650-123456789

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

ECKDATEN:

 

Datum

Donnerstag, 28.04.2016
20:30

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

Eintritt = Austritt (erst beim Heimgehen zahlen und Höhe selbst bestimmen)

0
0
0
s2smodern