URBAN GARDENING MIT DEN BLUMENFREAKS HALL

Ein Projekt des Kulturlabor Stromboli
mit der Neuen Mittelschule Dr. Posch Hall

 

 

 


 

Gemeinsam mit der Architektin Ricarda Kössl, der Biologin Silvia Prock und der Grafikerin Alexis Felten planten und gestalteten die SchülerInnen der 2b-Klasse der NMS Dr. Posch Hochbeete für die Standorte NMS Dr. Posch und Kulturlabor Stromboli. Sie gestalteten ihren unmittelbaren Lebensraum sowie auch den öffentlichen Raum der Stadt Hall und setzten sich inhaltlich und aktiv mit dem Phänomen des Urban Gardenings auseinander.
Für jeden Standort wurden eigene, der örtlichen Situation angepasste Beete entworfen, die sich sowohl in der Gestaltung als auch was die Bepflanzung betrifft voneinander unterscheiden. Neben dem architektonischen und bautechnischen Teil lernten die Kinder wie Hochbeete aufgebaut sind und worauf beim Anbau und der Auswahl der Pflanzen zu achten ist. In einer von der Autorin Petra Nachbaur geleiteten Textwerkstatt sind außerdem fantasie- und humorvolle Texte rund um Pflanzen entstanden, die bei den Beeten angebracht sind.
 

Am 30.6. laden die SchülerInnen ab 12.00 Uhr zur Cucina Pubblica in der Krippgasse.
Bei der Kochsession im öffentlichen Raum können einige der angebauten Pflanzen bereits verkostet werden.

 
 
 

 

Die fertig gestellten Beete und die angebauten Pflanzen im öffentlichen Raum stehen in einem gewissen Ausmaß der Allgemeinheit zur Verfügung. Das Projekt ist deshalb auch ein gesellschaftspolitisches Experiment. Wie gestaltet sich ein weitgehend unreguliertes, auf die Verantwortung des/der Einzelnen vertrauendes Miteinander? Kann es funktionieren? Welche Regeln braucht es? Welche Regeln wünschen die SchülerInnen? Welche Möglichkeiten schaffen Freiräume? Welche Probleme gibt es? Welche Dynamiken entstehen?


KulturvermittlerInnen
Ricarda Kössl -  Architektin, Projektleiterin
Silvia Prock - Biologin, Junge Uni Innsbruck
Alexis Felten - Grafikerin
Petra Nachbaur -  Textwerkstatt

Schule
Teilnehmende Klasse: 2b
Projektleitender Lehrer: Martin Vettori

Organisation/Projektleitung
Kulturlabor Stromboli
Julia Mumelter

 

Gefördert von KulturKontaktAustria im Rahmen von Culture Connected

 

 

 

 
 
 
 
 
0
0
0
s2sdefault
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen