* Türen, Augen, Ohren auf!

Räume im Schulhaus, die wir zum ersten Mal betreten

Im Rahmen der Partnerschaft mit der Volksschule am Stiftsplatz werden wir im Schuljahr 2016/17 mit den 2. und 4. Klassen die verborgenen und verbotenen Räumen in der Schule erkunden. In einer von Markus Köhle und Rebecca Heinrich geleiteten Textwerkstatt wurden die Kinder im Dezember 2016 an das Thema herangeführt. Ab Jänner 2017 werden die SchülerInnen in unterschiedlichen Gruppen ihre Gedanken entweder bildnerisch  oder schauspielerisch/tänzerisch umsetzen. Begleitet werden sie dabei von dem Haller Künstler Roman Bauer und der Tiroler Schauspielerin sowie Musik- und Tanzpädagogin Juliana Haider.

Die Zusammenarbeit zwischen Der VS am Stiftplatz und dem Kulturlabor Stromboli wird im Rahmen des Programms p[ART] – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen durchgeführt und von KulturKontakt Austria und dem Bundesministerium für Bildung unterstützt.
 
 
0
0
0
s2smodern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen