p[ART]  
Die Partnerschaft zwischen der VS am Stiftsplatz und dem Kulturlabor Stromboli
2015 – 2017

 

Seit 2015 besteht zwischen der VS am Stiftsplatz und dem Kulturlabor Stromboli eine im Rahmen von p[ART] – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen für drei Jahre von KulturKontakt Austria und dem Bundesministerium für Bildung geförderte Partnerschaft.


Die Motivation für die gemeinsame Bewerbung zu diesem Programm lag einerseits darin, dass das Kulturlabor Stromboli schon länger an der Intensivierung der Zusammenarbeit mit Schulen und Bildungseinrichtungen interessiert ist. Gleichzeitig möchte auch die Volksschule am Stiftsplatz ihre Schülerinnen und Schüler verstärkt mit Kunst und Kultur in Berührung bringen.  
Die Kinder sollen unabhängig von sozialem Status, Herkunft oder Geschlecht einen Zugang zu Kunst und Kultur generell sowie speziell zum kulturellen Leben ihrer Heimatstadt erhalten. Sie können am kulturellen und gesellschaftlichen Leben partizipieren und werden zu Protagonist_innen der vielfältigen kulturellen Aktivitäten des Kulturlabors Stromboli.

Im Vordergrund der Partnerschaft stehen nicht Einzelprojekte, sondern ein kontinuierlicher Prozess des Miteinander-Arbeitens. So nutzten wir das erste Halbjahr 2015 zunächst zum besser Kennenlernen, Festlegen der gemeinsamen Ziele und der Rahmenbedingungen. Dazu gehört erstens, dass wir –  dank des großen Interesses der Lehrerinnen –  tatsächlich alle rund 200 Schüler_innen innerhalb der drei Jahre teilhaben lassen möchten. Zweitens ist es uns wichtig, dass sowohl im Klassenverband, als auch klassen- und altersübergreifend sowie im Rahmen des Förderunterrichts gearbeitet wird. Ein dritter wichtiger Eckpunkt ist die Partizipation und das Mitspracherecht der Kinder, die in möglichst viele der Prozesse und Entscheidungen mit eingebunden werden.

Vor dem Hintergrund dieser Überlegungen hat sich der Autor und Poetry Slammer Markus Köhle für das Schuljahr das Projekt "HALLTAG 24/7" ausgedacht, an dem er, gemeinsam mit weiteren Künstler_innen, mit den zwei zweiten und den zwei vierten Klassen der VS am Stiftsplatz seit Herbst 2015 arbeitet.

Die Zusammenarbeit zwischen Der VS am Stiftplatz und dem Kulturlabor Stromboli wird im Rahmen des Programms p[ART] – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen durchgeführt und von KulturKontakt Austria und dem Bundesministerium für Bildung unterstützt.

--> Aktivitäten im Schuljahr 2016/17

--> Aktivitäten im Schuljahr 2015/16

--> Projektpräsentation am 4.7.16

 


 
0
0
0
s2sdefault

* Türen, Augen, Ohren auf!

Räume im Schulhaus, die wir zum ersten Mal betreten

Im Rahmen der Partnerschaft mit der Volksschule am Stiftsplatz werden wir im Schuljahr 2016/17 mit den 2. und 4. Klassen die verborgenen und verbotenen Räumen in der Schule erkunden. In einer von Markus Köhle und Rebecca Heinrich geleiteten Textwerkstatt wurden die Kinder im Dezember 2016 an das Thema herangeführt. Ab Jänner 2017 werden die SchülerInnen in unterschiedlichen Gruppen ihre Gedanken entweder bildnerisch  oder schauspielerisch/tänzerisch umsetzen. Begleitet werden sie dabei von dem Haller Künstler Roman Bauer und der Tiroler Schauspielerin sowie Musik- und Tanzpädagogin Juliana Haider.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault