Gesprächsmuseum über Migration und Nationalsozialismus

Die Geschichte der Familie Grünmandl ist ein anschaulicher Beleg jüdischer Migrationsgeschichte und rassischer Verfolgung.

Mit einem besonderen Fokus auf den Nationalsozialismus in Tirol diskutieren darüber die Kuratorin der Ausstellung Maria Piok, Otto Grünmandls Sohn und Ausstellungskurator Florian Grünmandl sowie der Historiker Nikolaus Hagen.
Moderation: Ivona Jelcic

18.30 Uhr Kuratorenführung mit Florian Grünmandl durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall.
Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich

 
 
 

Kartenreservierung

keine Reservierung notwendig

 

ECKDATEN:

 

Datum

Beginn: 19.30 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

18.30 Uhr Kuratorenführung mit Florian Grünmandl durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall.

 

Ort

Rittersaal, Burg Hasegg
Eingang über Burghof
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

freiwillige Spenden
Sitzplätze, freie Platzwahl

0
0
0
s2sdefault
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.