Präsentation des ersten Albums "Caliban Island"

Anmerkung: Gut Ding braucht lang Weile: Die Band hat sich gerade erst in "Oberian" umbenannt, hieß kurzzeitig "Flohzirkus" und ehemals "Die bunten Geräusche". Alles klar?

Oberian ist eine ungewöhnliche Band. Schon die Kombination von Kontrabass, Drums, Akkordeon und Trompete mit Liveelektronik verspricht neue Klangwelten.

Jazz trifft Noise, Kammermusik, Rock und Improvisation, Ohrwürmer folgen auf verstörende Soundcollagen. Die speziell für diese Formation von den Bandmitgliedern geschriebenen Werke sind gekennzeichnet durch rhythmische und harmonische Vielfalt. Die Musiker schöpfen aus dem klanglichen Reichtum und erzeugen einen für die Band typischen Sound. Zusammengehalten wird das Programm durch den textlichen Überbau.
 
Im Jahr 2017 beschloss Florian Oberlechner (Akkordeon und Gesang) gemeinsam mit Martin Ohrwalder an der Trompete, Walter Singer am Kontrabass und Max Schrott am Schlagzeug die Band „Die Bunten Geräusche" zu gründen. Mittlerweile hat sich die Band zweimal umbenannt und heißt jetzt "Oberian".
Die vier Tiroler Konzertmusiker genossen alle ihre Ausbildung in Tirol und entschieden ihre Entwicklung in der Fremde zu perfektionieren. Durch ihre internationale Konzerttätigkeit in tragen die Musiker die Botschaft eines weltoffenen Tirol nach außen. Auf dem an diesem Abend präsentierten Tonträger sollen die Ergebnisse der Zusammenarbeit seit Februar 2017 dokumentiert werden. Es werden ausschließlich Originalkompositionen der Protagonisten zu hören sein. Als thematische Vorlage dient Shakespeares „The Tempest“. Der Titel des Albums ist „Caliban Island“. Am 18.10. erscheint der erste Teil.

Florian Oberlechner (Akk, Vox), Walter Singer (Kb, Vox), Max Schrott (Perussion), Martin Ohrwalder (Trumpet)

 

facebook.com/diebuntengeraeusche/

 
 
 
 

Kartenreservierung

Wenn eine Veranstaltung ausverkauft ist, geben wir das auf der Website und am Anrufbeantworter bekannt. Solange das Formular online ist, können Karten für den gewünschten Termin reserviert werden.
bitte so eingeben: xxxx-xxxxxxxxxx z.B. 0650-123456789
Bei Bedarf werden sich MitarbeiterInnen vom Flüchtlingsheim bei mir melden.
Spamschutz
Bitte unbedingt folgende Erklärung bestätigen, sonst wird die Anmeldung als Spam eingestuft und nicht zugestellt.
Achtung
Nur wenn nach dem klicken auf "reservieren" eine Bestätigung erscheint, war die Anmeldung erfolgreich.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

ECKDATEN:

 

Datum

Fr 18.10.19
Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

EUR 15,00 / 12,00 (erm.)
Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Stromboli-Mitglieder, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 19 zahlen generell € 7,00.


Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

0
0
0
s2sdefault
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen