Das Tiroler Landestheater zu Gast im Stromboli

Ein Stück von Kristo Šagor
Patrick beschäftigt eine brennende Frage, seit er seine Eltern nachts belauscht hat. Denn er soll einen Bruder bekommen, mit dem etwas nicht stimmt. Er wird vielleicht nie sprechen können. Und während seine Eltern noch heimlich überlegen, wie groß wohl die psychische Belastung für Patrick werden könnte, macht der sich schon auf den Weg, eine Lösung für sein Problem zu finden:

Was kann er tun, damit der Bruder doch sprechen lernt? Zunächst sieht es leider nicht so aus, als ob ihm jemand eine Antwort geben kann. Stattdessen tauchen immer mehr neue Fragen auf. Da ist es gut, dass er nicht alleine ist: Sein ungeborener Bruder steht ihm zur Seite.

 

Kristo Šagor schickt mit den beiden Jungen ein ungewöhnliches Erzählerpaar ins Rennen, lässt sie in sämtliche Rollen des Stückes schlüpfen und schafft so, was Erwachsenen bei manchen Themen schwer fällt: Leichtigkeit. Einfachheit. Direktheit.

Regie: Susanne Schmelcher; Ausstattung: Katharina Ganner

 

 
 
 
 
 

Kartenreservierung

Wenn eine Veranstaltung ausverkauft ist, geben wir das auf der Website und am Anrufbeantworter bekannt. Solange das Formular online ist, können Karten für den gewünschten Termin reserviert werden.
bitte so eingeben: xxxx-xxxxxxxxxx z.B. 0650-123456789
Bei Bedarf werden sich MitarbeiterInnen vom Flüchtlingsheim bei mir melden.
Spamschutz
Bitte unbedingt folgende Erklärung bestätigen, sonst wird die Anmeldung als Spam eingestuft und nicht zugestellt.
Achtung
Nur wenn nach dem klicken auf "reservieren" eine Bestätigung erscheint, war die Anmeldung erfolgreich.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

ECKDATEN:

 

Datum

Samstag, 10.10.2015
15:00

 

weitere Aufführungen

11.10.2015 15:00

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

€ 7,00 (Kindereinheitspreis für Klein und Groß)

0
0
0
s2smodern