Das Tiroler Landestheater zu Gast im Stromboli

Es ist Liebe auf den ersten Blick. Aber ist es auch eine Liebesgeschichte wie aus dem Bilderbuch? Äh, nein. Denn sie will die schnellste Frau der Welt werden und hat deshalb herzlich wenig Zeit für ihn. Genau genommen immer nur 9,58 Sekunden.

Das reicht vielleicht, um einen kurzen Tagtraum wahr zu machen, für einen Kuss oder um 100 Meter zu rennen, aber für Liebe reicht es nicht. Ihr ist das egal, denn das Prickeln im Bauch macht sie schneller. Er dagegen hat es irgendwann satt, auf ihre Trainingspausen zu warten. Doch je mehr er sie loshaben will, will sie ihn haben …
Ausgezeichnet mit dem Baden-Württembergischen Jugendtheaterpreis 2014 erzählt das Stück rasant und witzig über die Liebe, den Wettkampf und wie es ist, wenn zwei versuchen, sich gegenseitig zu überholen.

Stück: Ralf N. Höhfeld;
Regie: Agnes Mair;
DarstellerInnen: Tamara Burghart, Christoph Schlag

 
 
 
 

Kartenreservierung

Wenn eine Veranstaltung ausverkauft ist, geben wir das auf der Website und am Anrufbeantworter bekannt. Solange das Formular online ist, können Karten für den gewünschten Termin reserviert werden.
bitte so eingeben: xxxx-xxxxxxxxxx z.B. 0650-123456789
Bei Bedarf werden sich MitarbeiterInnen vom Flüchtlingsheim bei mir melden.
Spamschutz
Bitte unbedingt folgende Erklärung bestätigen, sonst wird die Anmeldung als Spam eingestuft und nicht zugestellt.
Achtung
Nur wenn nach dem klicken auf "reservieren" eine Bestätigung erscheint, war die Anmeldung erfolgreich.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

ECKDATEN:

 

Datum

Freitag, 03.06.2016 | 18:00
Einlass: 17:45
Dauer: 45 Minuten

 

weitere Aufführungen (für Schulen)

Do 02.06.16 · 11.00 Uhr
Fr 03.06.16 · 11.00 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

€ 7,00 (Kindereinheitspreis für Klein und Groß)

 

Altersempfehlung

12+

0
0
0
s2smodern