Schauspiel mit Tanz
Theater Ansicht (A)

Hänsel und Gretel sind erwachsen geworden und wenn sie nicht gestorben sind, was machen sie dann heute?

Gretel ist ein interaktives Tanztheaterstück, das an das Märchen „Hänsel und Gretel“ angelehnt ist. Es entführt in die Welt der erwachsenen Gretel, vorbei am Hexenhaus, wo es nach zuckersüßem Lebkuchen und märchenhafter Magie riecht, aber ebenso nach dem verkohlten Geruch von Traurigkeit und altem Moos. Gemeinsam mit dem Publikum wagt Gretel den Weg in den Wald, den Weg zum Neuanfang und lebt glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende? So ist das ja in Märchen, oder?

Darstellerin: Christina Rauchbauer; Idee, Konzept: Christina Rauchbauer, Emily Magorrian; Regie, Choreografie: Simone Kühle, Flo Staffelmayr

 
 
 

Kartenreservierung

Wenn eine Veranstaltung ausverkauft ist, geben wir das auf der Website und am Anrufbeantworter bekannt. Solange das Formular online ist, können Karten für den gewünschten Termin reserviert werden.
bitte so eingeben: xxxx-xxxxxxxxxx z.B. 0650-123456789
Spamschutz
Bitte unbedingt folgende Erklärung bestätigen, sonst wird die Anmeldung als Spam eingestuft und nicht zugestellt.
Achtung
Nur wenn nach dem Klick auf "anfragen" eine Bestätigung erscheint, wurde die Anfrage übermittelt.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

ECKDATEN:

 

Datum

Mo 05.03.18 · 10.00 Uhr, Vorstellung für Volksschule
Dauer: 50 min

 

weitere Aufführungen

So 04.03.18 · 15.00 Uhr (Einlass 14.45 Uhr)

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

EUR 6,00 (SchülerInnen, Begleitpersonen frei)
EUR 7,00 (Einheitspreis für Groß und Klein)
Sitzplätze, freie Platzwahl

 

Altersempfehlung

8+

0
0
0
s2smodern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen