Ausverkauft

Koproduktion Plaisiranstalt Wien und Odeïon Salzburg  (A)

Frisch ausgezichnet mit dem renommierten deutsch-nierderländischen Kinder- und Jugenddramatiker-Preis "Kaas&Kappes"

Robinson lebt auf seiner einsamen Insel. Und ist zufrieden. Er hat, was er braucht und vielleicht sogar ein bisschen mehr. Doch Robinson hat Angst.

Nicht vor der Einsamkeit, sondern davor, dass jemand kommt und ihm seinen Reichtum wegnimmt. Deswegen muss er handeln, bevor es zu spät ist. Täglich hält er am Strand Wache. Am liebsten würde er einen Zaun um sich und seine Insel ziehen, um jede mögliche Gefahr von sich fernzuhalten. Und auf einmal entdeckt er Fußspuren im Sand. Ein Fremder auf seiner Insel bittet um Hilfe. Um Rettung. Um Asyl.
Ein Stück über das Bedürfnis, Erreichtes zu bewahren und die Angst vor dem großen unbekannten Fremden, der einem irgendetwas wegnehmen könnte.

Regie: Paola Aguilera; Darsteller: Sven Kaschte, Klaus Huhle

 
 
Ausverkauft, keine Reservierung mehr möglich.

 

ECKDATEN:

 

Datum

Montag, 13.03.17, 10.00 Uhr, Schulvorstellung
Dauer: 60 min.

 

weitere Aufführungen

Sonntag, 12.03.17, 15.00 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

€ 6,00 (Begleitpersonen frei)
Sitzplätze, freie Platzwahl

 

Altersempfehlung

8+

0
0
0
s2smodern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen